ENTER YOUR KEYWORDS

Nun sind wir unterwegs. Oder besser gesagt zwischen angekommen und losgezogen. Eine Woche Spanischschule in Buenos Aires haben wir bereits hinter uns. Zwei stehen uns noch bevor. Danach sollte unser Auto auch hier sein und es kann losgehen.

Die Reise von der Schweiz nach Buenos Aires führe uns über London, Toronto und Santiago de Chile. 23 Stunden in der Luft. Perfekt! (Ja, ich habe die Flüge gebucht. Denn im Gegensatz zu Tisi liebe ich das Fliegen.) Leider habe ich bei der Buchung der Flüge die Umsteigezeiten ein bisschen zu sehr ausser acht gelassen. Dass unser erster Flug dann auch noch Verspätung hatte und unsere Fallschirme bei 3 von 4 Sicherheitskontrollen dann doch für Aufsehen sorgten, machte das ganze auch nicht besser. Das Resultat: wir durften 3 mal, JA 3 MAL, durch die Flughäfen Heathrow, Toronto und Santiago de Chile rennen.

 

NEXT POST

LEAVE A COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.