ENTER YOUR KEYWORDS

Dieses Gefühl das irgend etwas nicht passt:

Antigua Guatemala – Schon am ersten Tag ist uns klar, irgend etwas fehlt in dieser Stadt. Zwei weitere Tage vergehen bis wir die Antwort finden. Es sind die Stromleitungen. Im Boden verlegt und nicht wie gewohnt kreuz und quer über der Strasse hängend. In Zentralamerika, eine absolute Rarität.

Tikal – Es ist Morgen, die Maya Ruinen erstrahlen im ersten Sonnenschein. Keine weiteren Touristen weit und breit. Die nächste Ruine liegt ein paar hundert Meter weit entfernt und wir laufen völlig ins Gespräch vertieft einfach gerade aus dem weg entlang. Leider einen weg zu weit rechts. Und plötzlich stehen wir mitten im Dschungel auf einer Strasse mit dem Gefühl uns verirrt zu haben. 

Grenze zu Belize – Wir sind völlig erstaunt über das perfekte englisch der Grenzbeamten in Belize und geben uns stets mühe trotzdem in Spanisch zu antworten. Wir wollen uns ja anpassen. Doch beharrlich wird weiter mit uns in Englisch kommuniziert. Mit dem Mann von der Autoversicherung und dem Gemüse Verkäufer am Strassenrand gehts nicht anders. Einen Blick in den Reiseführer bestätigt unsere Vermutung. Die Amtssprache von Belize ist nicht Spanisch sondern Englisch. 

LEAVE A COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.